Eibsee-Rundweg
Ihre Wanderkarte in 3D

Wanderung auf dem Eibsee-Rundweg und zum Badersee

Der Eibsee-Rundweg gehört in der Zugspitzregion unbestritten zu den beliebtesten und meistgegangenen Wanderwegen. Der malerische See mit seinem unverstellten Blick hinauf zur Zugspitze lockt vor allem bei schönem Wetter zahlreiche Wanderfreunde an. Familien mit kleinen Kindern können die einfache Tour problemlos mit Kinderwagen bewältigen und finden im Sommer viele schöne Plätze zum Baden und Picknicken. Auch Wanderer mit Hunden kommen hier voll auf ihre Kosten, denn es gibt keine schwierigen Wegabschnitte mit ausgesetzten Stellen. Wir nehmen Sie auf dieser Seite mit auf den Eibsee-Rundweg und zum Badersee und zeigen Ihnen die Wanderroute mit 3D-Karten.

 

 

Schwierigkeit:

EINFACH

 

 

Aufstieg/Abstieg:

400/400

 
 

 

Strecke:

32,0 km

 
 

Zeit:

04:10 h

half-circle-icon
Tourbeschreibung: Eibsee-Rundweg und zum Badersee

Region: Deutschland/Bayern

Gebirge: Wettersteingebirge, Ostalpen

 

Wer von Garmisch-Partenkirchen zum Eibsee wandern will, startet die Tour am besten in Grainau. Von hier führt die Route fast durchgehend auf breiten, befestigten Wegen hinauf zum wahrscheinlich schönsten See Bayerns. Stets gut beschildert geht es zunächst zum kleinen Badersee und weiter immer leicht ansteigend bis auf fast 1.000 Meter. Überall liegen zahlreiche Felsblöcke – denn vor 3.700 Jahren gab es hier einen mächtigen Felssturz, bei dem die Zugspitze an Höhe verlor und der Eibsee entstand.

Von Grainau zum Badersee:

Rund um das Kurhaus in Grainau gibt es mehrere Parkplätze, die sich als Startpunkt anbieten – und auch der Bahnhof der Zugspitzbahn liegt nur wenige Gehminuten entfernt. Laufen Sie durch den Kurpark am Minigolfplatz vorbei und folgen Sie in der Waxensteinstraße links dem Weg zum Rosensee. Nach 20 Minuten erreichen Sie ohne nennenswerten Anstieg bereits den kleinen Badersee, den Sie auch komplett umrunden können. Als Alternative zum Tourstart in Grainau ist es möglich, die Parkplätze neben dem Hotel am Badersee zu nutzen oder mit dem Bus hierher zu fahren.

Vom Badersee zum Eibsee:

Vom Badersee führt der gut ausgeschilderte Wanderweg in den Wald hinein. Immer wieder können Sie einen Blick auf die Zugspitzbahn erhaschen, der Sie am Bahnhof Grainau-Christlhütte ganz nah kommen. Doch statt in die Zahnradbahn zu steigen, wandern Sie weiter auf dem leicht bis mäßig ansteigenden Weg rechts der Eibseestraße. So überwinden Sie in etwas mehr als einer Stunde Gehzeit 250 Höhenmeter. Ihr Etappenziel – der Uferweg des Eibsees – liegt nun direkt vor Ihnen. Wenn Sie den Anstieg scheuen, parken Sie einfach neben der Talstation der Zugspitz-Seilbahn oder fahren Sie mit der Zugspitzbahn direkt bis zum Eibsee.

Eibsee Rundwanderung

Rund um das Kurhaus in Grainau gibt es mehrere Parkplätze, die sich als Startpunkt anbieten – und auch der Bahnhof der Zugspitzbahn liegt nur wenige Gehminuten entfernt. Laufen Sie durch den Kurpark am Minigolfplatz vorbei und folgen Sie in der Waxensteinstraße links dem Weg zum Rosensee. Nach 20 Minuten erreichen Sie ohne nennenswerten Anstieg bereits den kleinen Badersee, den Sie auch komplett umrunden können. Als Alternative zum Tourstart in Grainau ist es möglich, die Parkplätze neben dem Hotel am Badersee zu nutzen oder mit dem Bus hierher zu fahren..

Während einer Querung an einer fast senkrechten Wand genießen Sie hier einen atemberaubenden Tiefblick! Anschließend folgt der Steig einem von Wiesen durchzogenen Moränengelände in Serpentinen bis zum Gletscher.

Vom Badersee führt der gut ausgeschilderte Wanderweg in den Wald hinein. Immer wieder können Sie einen Blick auf die Zugspitzbahn erhaschen, der Sie am Bahnhof Grainau-Christlhütte ganz nah kommen. Doch statt in die Zahnradbahn zu steigen, wandern Sie weiter auf dem leicht bis mäßig ansteigenden Weg rechts der Eibseestraße. So überwinden Sie in etwas mehr als einer Stunde Gehzeit 250 Höhenmeter. Ihr Etappenziel – der Uferweg des Eibsees – liegt nun direkt vor Ihnen. Wenn Sie den Anstieg scheuen, parken Sie einfach neben der Talstation der Zugspitz-Seilbahn oder fahren Sie mit der Zugspitzbahn direkt bis zum Eibsee.

 

Während einer Querung an einer fast senkrechten Wand genießen Sie hier einen atemberaubenden Tiefblick! Anschließend folgt der Steig einem von Wiesen durchzogenen Moränengelände in Serpentinen bis zum Gletscher.

Eibsee Rundwanderung

Eibseeumrundung und Abstieg:

Am Fuße der Zugspitz-Nordwand führt der Eibsee-Rundweg auf dem gut ausgebauten Uferweg einmal komplett um den Bergsee. Das kristallklare Wasser, das leicht grün schimmert, ergänzt das herrliche Bergpanorama. In welcher Richtung Sie den Eibsee umrunden, bleibt Ihnen überlassen. Verpassen Sie jedoch nicht den einzigartigen Blick zur Zugspitze von der nördlichen Seeseite aus! Der Rundwanderweg um den Eibsee ist 7,5 Kilometer lang und überwindet dabei 80 Höhenmeter. Immer wieder gibt es schöne Badestellen und ruhige Plätze zum Rasten und Genießen. Nach der etwa zweistündigen Eibseeumrundung folgen Sie dem bereits im Aufstieg begangenen Wanderweg hinunter zum Ausgangspunkt in Grainau. Dafür benötigen Sie höchstens eine Stunde. Alternative: Talfahrt mit der Zugspitzbahn.

half-circle-icon
Highlights und Sehenswürdigkeiten rund um den Eibsee

Der Eibsee wird nicht ohne Grund als einer der schönsten Bergseen Bayerns bezeichnet. Sein herrliches Panorama ist definitiv der Hauptanziehungspunkt für Wanderer. Doch entlang des Wanderwegs warten noch weitere Highlights.


Mit dem Boot über den Eibsee schippern

Erkunden Sie den klaren Eibsee vom Wasser aus und beobachten Sie die Fische! Der Bootsverleih hat neben klassischen Tretbooten und Ruderbooten auch spezielle Rutschenboote für das perfekte Badevergnügen im Angebot.

Außerdem können Sie hier Stand Up Paddling ausprobieren. Wenn Sie ganz ohne Anstrengung über den See gleiten möchten, bietet Ihnen das elektrisch angetriebene Ausflugsboot Reserl auf einer 20-minütigen Rundfahrt die Gelegenheit dazu. Der Bootsverleih ist bei schönem Wetter zwischen Mai und Oktober geöffnet.

Blick zur Zugspitze genießen

Nehmen Sie sich Zeit, um das Bergpanorama zu genießen! Entlang des Uferwegs finden Sie immer wieder Sitzgelegenheiten und grüne Fleckchen, auf denen Sie Ihre Picknickdecke ausbreiten und den Blick schweifen lassen können. Neben der Zugspitze als höchste Erhebung im Wettersteingebirge zeigen sich Ihnen bei gutem Wetter auch der Große Waxenstein, die Kleine und Große Riffelwandspitze, die Schöneckspitze sowie der Schneefernerkopf. Wenn Ihnen der Bergblick Lust auf anspruchsvollere Touren macht, informieren Sie sich doch gleich über die Route vom Eibsee auf die Zugspitze oder zur Zugspitze durch das Höllental!

Winterwandern: das besondere Erlebnis am Eibsee

Im Winter ist die Atmosphäre am Eibsee ganz anders als im Sommer. Der Bootsverleih und der Biergarten haben geschlossen und es sind weniger Tagestouristen unterwegs. Der Eibsee-Rundweg ist ganzjährig begehbar – bei Schnee mit Schneeschuhen und Schlitten, was vor allem für Kinder ein besonderes Abenteuer darstellt. Ein Wintertag unterhalb der Zugspitze ist märchenhaft, wenn die Natur zu schlafen scheint. Oft ist der See am Jahresanfang sogar zugefroren.

Eibsee Winterwanderung

half-circle-icon
Tipps und Informationen

Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung über das Bergwetter und tragen Sie angemessene Kleidung sowie Bergschuhe. Denn auch einfache Touren wie der Eibsee-Rundweg oder die beliebte Route durch die Partnachklamm auf den Eckbauer befinden sich in alpinem Gelände und bergen bei unzureichender Ausrüstung Gefahren. Hier haben wir für Ihre Planung der Eibsee-Umrundung hilfreiche Informationen zusammengefasst:

Anfahrt

Von Garmisch-Partenkirchen aus fahren Sie nur wenige Autominuten bis Grainau. Hier folgen Sie entweder den Hinweisschildern zu den Parkplätzen am Kurpark oder der Eibseestraße, die Sie direkt zum Parkplatz am Badersee oder weiter zum Großparkplatz am Eibsee führt.

Ausrüstung

Für die Wanderung von Grainau über den Badersee zum Eibsee sowie die Eibseeumrundung ist keine besondere Ausrüstung erforderlich. Wanderschuhe, Rucksack mit Regenbekleidung, Sonnenschutz, ausreichend Wasser und ein Snack für zwischendurch sind jedoch obligatorisch! Vergessen Sie außerdem an heißen Tagen Ihre Badesachen und die Picknickutensilien nicht

Essen

Am Eibsee gibt es zahlreiche Gaststätten, die sich alle am östlichen Ufer rund um die Talstation der Zugspitz-Seilbahn konzentrieren. Die Eisdiele, der Biergarten mit Selbstbedienungsrestaurant und der Kiosk werden nur in der Saison von Mai bis Oktober betrieben. Das Restaurant Eibsee-Pavillon sowie die rustikale Eibsee-Alm öffnen auch im Winter. Im Steakrestaurant Taverne im Eibsee-Hotel können Sie ganzjährig mit Ausnahme der Betriebsferien einkehren (Reservierung empfehlenswert!).

Parken

Ob im Zentrum von Grainau, am Hotel am Badersee oder direkt am Eibsee – überall finden Sie öffentliche Parkplätze, die zum Teil jedoch gebührenpflichtig sind. Campingfahrzeuge dürfen am Eibsee nicht abgestellt werden.

Anfahrt

Von Garmisch-Partenkirchen aus fahren Sie nur wenige Autominuten bis Grainau. Hier folgen Sie entweder den Hinweisschildern zu den Parkplätzen am Kurpark oder der Eibseestraße, die Sie direkt zum Parkplatz am Badersee oder weiter zum Großparkplatz am Eibsee führt.

Parken

Ob im Zentrum von Grainau, am Hotel am Badersee oder direkt am Eibsee – überall finden Sie öffentliche Parkplätze, die zum Teil jedoch gebührenpflichtig sind. Campingfahrzeuge dürfen am Eibsee nicht abgestellt werde

Ausrüstung

Für die Wanderung von Grainau über den Badersee zum Eibsee sowie die Eibseeumrundung ist keine besondere Ausrüstung erforderlich. Wanderschuhe, Rucksack mit Regenbekleidung, Sonnenschutz, ausreichend Wasser und ein Snack für zwischendurch sind jedoch obligatorisch! Vergessen Sie außerdem an heißen Tagen Ihre Badesachen und die Picknickutensilien nicht

Essen

Am Eibsee gibt es zahlreiche Gaststätten, die sich alle am östlichen Ufer rund um die Talstation der Zugspitz-Seilbahn konzentrieren. Die Eisdiele, der Biergarten mit Selbstbedienungsrestaurant und der Kiosk werden nur in der Saison von Mai bis Oktober betrieben. Das Restaurant Eibsee-Pavillon sowie die rustikale Eibsee-Alm öffnen auch im Winter. Im Steakrestaurant Taverne im Eibsee-Hotel können Sie ganzjährig mit Ausnahme der Betriebsferien einkehren (Reservierung empfehlenswert!).

MIT UNSERER APP - 3D OUTDOOR GUIDES - DEN EIBSEE ERLEBEN!

Touren aufzeichnen, teilen & in der Cloud sichern

Die Features im Überblick:

– Fotorealistische 3D Karte auf Basis von Luftbildern

– Über 4000 Tourenvorschläge von den Bergexperten des Bergverlag Rother

– Virtuelles 360° Panorama

– Tracking eigener Touren

– Import von Touren im GPX- Format direkt in die App

– Import von Touren aus Komoot

– Touren mit anderen Nutzern teilen

– Eigene Touren auf andere Geräte übertragen

– Download der Karten für die Nutzung ohne Internet

Outdoor Guides Zugspitze

App jetzt kostenlos herunterladen

Ähnliche Touren in der Umgebung

Menü schließen