Weitere Apps von 3D RealityMaps

Bitte warten Sie. . .

Weitere Apps von 3D RealityMaps

3D Erlebnis Davos
3D Superski
Berchtesgaden
Isargeschichten
Mount Everest
Outdoor Guides
Rote Wand
Schladming Dachstein
St Moritz Winter

Über Uns

Die 3D RealityMaps GmbH ist ein junges Unternehmen mit hochspezialisierten Mitarbeitern aus den Bereichen IT, Geoinformatik, Geographie und Marketing. Die Firma mit Sitz in München entwickelt für den stark wachsenden Internetmarkt innovative Anwendungen und neue Informationsprodukte für Tourismus, Freizeit, Sport und öffentliche Verwaltung. 3D RealityMaps ist Marktführer für interaktive, fotorealistische 3D-Karten in konkurrenzloser Auflösung und Qualität.

Was uns auszeichnet

Die 3D-Karten werden mit Hilfe einer proprietären, extrem leistungsfähigen, plattformübergreifenden und zum Patent angemeldeten Software erzeugt und über das Internet verbreitet. Darüber hinaus bietet das Team der 3D RealityMaps GmbH vielfältige Services, von der Geodatenerfassung (zu Land und aus der Luft, mit Flugzeugen und Drohnen) über photogrammetrische Auswertungen, GIS-Analysen, Design und Betrieb von Content Management Systemen und Geodatenbanken bis hin zur mobilen Applikationsentwicklung.

Unser Team

Dr. Florian Siegert
Gründer und Geschäftsführer
Dr. Roland Wahl
Projektleiter Softwareentwicklung
Dr. Juilson Jubanski
Projektleiter Photogrammetrie
Nico Beckers
Software-Entwickler
Dirk Koch
Software-Entwickler
Hannes Flaschenträger
Web-Entwickler
Michael Tietze
Luft- und Raumfahrttechniker
Kristina Konecny
Geoinformatikerin, Photogrammetrie
Claudia Roeben
Vertrieb & Marketing
Stefan Kirmaier
Geoinformatik, Web-Entwickler
Kilian Steinkohl
App-Entwickler
Florian Mädler
Geoinformatiker
Jessica Papke
Team Assistenz, Produktentwicklung

We Want You!

Du suchst nach einer Tätigkeit als Werkstudent oder Praktikant im Bereich der Geographie, Geoinformatik oder digitale Medien? Infos zu aktuellen Stellenangeboten findest du hier

FAQ

3D Viewer - Systemvoraussetzungen

Bitte stelle zuerst den Typ deiner Grafikkarte fest, falls dieser nicht bekannt ist. Du kannst auf den folgenden Seiten der Grafikkartenhersteller den neuesten Treiber für die Installation downloaden. Zur Auswahl des aktuellsten Treibers wähle bitte die jeweilige Spezifikationen deines Computers und/oder Grafikkarte aus.

Für die Installation des neuen Grafiktreiber führe die heruntergeladene Datei aus und folge den Installationsanweisungen. Ein aktueller Grafikkartentreiber verbessert in der Regel alle Leistungskomponenten deines Computers erheblich.

Entscheidend für die optimale Darstellung der 3D-Regionen ist der Typ der Grafikkarte und das Datum des installierten Treibers für die Grafikkarte. Über die Systemsteuerung in der Kategorie Hardware und Sound gelangst du zu dem Fenster mit den Eigenschaften deiner Grafikkarte.

  1. Geräte-Manager (unter Geräte und Drucker)
  2. Grafikkarte ausklappen (mit Pfeil)
  3. Grafikkarte auswählen (mit Rechtsklick)
  4. Eigenschaften auswählen

Der 3D-Viewer setzt bestimmte Systemvoraussetzungen an die Hardware des verwendeten Computers und die Internetverbindung voraus. Überprüfe daher bitte in der Liste, ob die Voraussetzungen erfüllt:

  • Microsoft Windows Vista / Windows 7 & 8 oder Mac OS 10.7 und höher
  • Prozessor: Pentium 4 oder AMD
  • Arbeitsspeicher: mind. 1024 MB RAM
  • Freier Festplattenspeicher: mind. 1 GB
  • Netzwerkgeschwindigkeit: DSL oder höher 
  • 3D-fähige Grafikkarte mit mind. 128 MB RAM (OpenGL)

3D Viewer - Installation

Für die Installation des 3D-Viewer lade dir die Installationsdatei für Windows oder Mac herunter und führe diese aus. Folge nun den Installationsanweisungen und installiere die Software auf deinem Computer. Am Ende der Installation hast du die Option zu wählen, ob sich die verknüpfte 3D-Karte nach der Beendigung automatisch öffnen soll.

Grundsätzlich stellt sich nach einigen Sekunden ein scharfes und vollständig geladenes Bild ein. Ist dies nicht der Fall ist, kann es sein, dass die Terrain-Daten nicht geladen werden, weil diese das größte Datenpaket darstellen. Ein bekanntes Problem stellt die Firewall von GData dar, deren Content-Webfilter nach einiger Zeit Daten nur noch ganz langsam durchlässt. Falls du dieses oder ein ähnliches Produkt eines anderen Herstellers installiert hast, dann deaktiviere probeweise die Firewall.

Wir empfehlen als Netzwerkgeschwindigkeit mind. DSL 3000.

Die Darstellungsqualität der 3D-Karte kannst du über die Einstellungsoptionen erhöhen. Klicke dazu auf Zahnrad-Icon am rechten oberen Rand und setze im Fenster den Schieberegler für die Darstellungsqualität nach oben. Die Qualität ist zum Programmstart auf ca. 80% eingestellt. Eine höhere Qualität erfordert eine schnelle Internetverbindung.

Bei jedem Start der Viewer-Software wird geprüft ob ein Update zur Verfügung steht. Das Update wird heruntergeladen und installiert sich automatisch, wenn dies per Mausklick bestätigt wird.

Bitte überprüfe ob der 3D-Viewer vollständig installiert wurde? Dann sollte er sich mit einem Klick auf den DesktopLink oder über das Programme-Verzeichnis --> 3D RealityMaps Viewer 2 alles funktionieren.

Wenn das Problem nur über die Auswahl im Google Chrome Browser existiert hast Du eventuell in der externen Protokollanforderung auf "nicht starten" geklickt, und der Viewer hat sich diese Einstellung gemerkt. In diesem Fall könnte man die Einstellung des Browsers wie folgt zurücksetzen:

Öffne die Datei '%localappdata%\Google\Chrome\User Data\Local State' in einem Texteditor. Man kann diese Datei nur editieren wenn Chrome nicht läuft.

Wichtig ist unter "protocol_handler" folgende Zeile:

         "rm3d": false, true

Lösche diese Zeile aus der Textdatei. Ist diese Zeile nicht da wird Chrome jedesmal fragen was passieren soll.

Ist diese Zeile auf *false* gesetzt wird der Viewer nie geöffnet ohne dass du noch einmal gefragt wirst. Ist diese Zeile auf *true* gesetzt wird der Viewer immer ohne zusätzliche Nachfrage geöffnet.

Community

Gehe auf http://outdoor-guides.de/anmelden. Dort kannst du dich als Mitglied registrieren oder mit deinem Facebook-Account anmelden. Wenn du die Registrierung abgeschlossen hast, erhältst du eine Email mit einem Link, den du bestätigen musst. Damit ist die Registrierung abgeschlossen.

Melde dich in der App mit deinem Nutzer-Account an, den du auch in der Community verwendest. Unter dem Menü „Meine Touren“ findest du den Button „Synchronisieren“. Mit einem Klick darauf werden bei einer Internetverbindung deine Touren auf das Smartphone geladen. Ebenso werden neu aufgezeichnete Touren an die Webseite gesendet.

Ja, in deinem Account findest du rechts oben den Button „GPX importieren“. Auf der nächsten Seite kannst du eine neue Tour als GPX-Datei hochladen und zusätzlich der Tour einen Namen sowie eine Beschreibung hinzufügen. Die Tour erscheint dann in deinem Account unter dem Reiter „Importierte Touren“.

Ja! Öffne dazu die 3D-Karte direkt über die jeweilige Tour, die du dir näher ansehen möchtest, oder allgemein über die Regionskarten-Übersicht auf der Unterseite „Touren planen“. Wenn der Viewer gestartet ist, melde dich mit deinem Account im Viewer ein. Nun siehst du im Menü alle deine Touren, geordnet nach Aktivität. Mit einem Klick kannst du die jeweilige automatisch anfliegen, ggf. musst du die Regionskarte wechseln.

Du kannst für jede deiner Touren festlegen ob und mit wem du die Tour teilen möchtest. Du kannst deine Tour in der Community veröffentlichen, auf Facebook teilen oder nur innerhalb einer kleinen Gruppe mit deinen Freunden teilen. Falls du das Teilen mit der Community wählst, können alle Nutzer diese Tour über die Suche finden. Auf Facebook kannst du eine Tour in deiner Chronik posten und kommentieren. Deine Facebook-Freunde sehen den geteilten Link in ihrem Feed und gelangen so direkt zur Detailansicht deiner Tour auf www.outdoor-guides.de.

Die Vorteile als Premium-Nutzer findest du hier.

App "3D Outdoor Guides"

Die App ist erhältlich für iPhone, iPad und Android-Geräte und kann mit einer beliebigen Regionskarte zwei Wochen im vollen Umfang kostenlos getestet werden. Nach Ablauf der Testperiode kann diese Region wie alle weiteren Karten zu einem Preis von 4,99 – 9,99 € direkt in der App erworben werden.

Ja! In den Bergen ist eine Internetverbindung meist nur eingeschränkt oder gar nicht verfügbar. Du kannst dir deshalb die 3D-Karte mit allen Touren und Tracks zuhause über eine WLAN-Verbindung herunterladen und auf dem Gerät speichern.

In der Kartenvorschau einer Region, die du über die Liste der verfügbaren Regionen erreichst, findest du neben der Auswahl der jeweiligen Karte auch die Option "Offline-Karten verwalten". Im darauffolgenden Fenster findest du eine Übersicht aller bereits aktivierten / gekauften Regionen. Tippe auf die gewünschte Karte und bestätige den Download. Der Fortschritt wird angezeigt. Nur Karten, die mit einem Häkchen markiert sind wurden für die Offline-Nutzung heruntergeladen. Nach Beendigung des Downloads kannst du die 3D-Karte ohne Internetverbindung nutzen. Es fallen keine Roaming-Gebühren an. Zum Löschen einer Offline-Karte tippe auf die jeweilige Region.

Tipp: Die bestmögliche Kartenauflösung für unterwegs bekommst du, wenn du zuhause über WLAN die Region im Detail betrachtest, in der du eine Tour planst. So werden zusätzliche 3D-Daten in den Speicher des Smartphones geladen, die dann im Gelände verfügbar sind.

Melde dich in der App mit deinem Nutzer-Account, den du auch in der Community verwendest. Unter dem Menü „Meine Touren“ findest du den Button „Synchronisieren“. Mit einem Klick darauf werden bei einer Internetverbindung deine Touren auf das Smartphone geladen. Ebenso werden neu aufgezeichnete Touren an die Webseite gesendet.

Zu jeder Tour in deinem Account findest du einen Button, ob du diese Tour in der Community veröffentlichen oder auf Facebook teilen möchtest. Falls du das Teilen mit der Community bestätigst, können alle Nutzer diesen Track über die Suche finden. Über Facebook kannst du einen Track in deiner Chronik posten und kommentieren. Deine Facebook-Freunde sehen den geteilten Link in ihrem Feed und gelangen so direkt zur Detailansicht deiner Tour auf www.outdoor-guides.de.

Nein, die Testperiode für zwei Wochen gilt nur für die erste ausgewählte Region seit der Installation der App auf deinem Smartphone. Weitere Regionen, auch solche die neu veröffentlich wurden, können nicht mehr kostenlos getestet werden.

Ja! Du kannst die App auf mehreren Geräten nutzen, sofern du diese mit dem gleichen Account für iTunes oder Google Play verwendest.

Mit der Synchronisation stehen dir alle Touren auf jedem Gerät zur Verfügung.

Unter "Tourenplaner" findest Du alle bereits veröffentlichten Regionskarten mit einer Kurzbeschreibung. Die genaue Abdeckung der Karte kannst du dort anhand einer interaktiven, topographischen Karte prüfen.

Installiere dir kostenlose Viewer-Software und starte den Viewer, indem du dich mit deiner Community-Kennung einloggst. Nun kannst du dir unter "Tracks vom Server laden" deine mit der App getrackten Touren in die 3D-Karte laden.

Registriere dich zunächst als Mitglied in der Community. Dann mittels der Schaltfläche Synchronisieren mit der App die aufgezeichneten Touren auf dem Server speichern. Wenn du in der Community angemeldet bist, werden alle deine Touren angezeigt. Installiere dir kostenlose Viewer-Software und starte den Viewer, indem du dich mit deiner Community-Kennung einloggst. Nun kannst du dir unter "Tracks vom Server laden" deine mit der App getrackten Touren in die 3D-Karte laden.

Die Topo-Karte kann nicht als Ganzes auf dem Gerät gespeichert werden. Mit bestehender Internetverbindung gecachte Kartenausschnitte sind jedoch auch Offline verfügbar